Experimentieren

LEGO Movie Maker

Es gibt von LEGO fürs iPhone und iPad die LEGO Movie Maker App, mit sich Stop-Motion-Filme ganz leicht selbst drehen lassen.

Dazu stellt man sein iPad am besten in eine Halterung und baut die LEGO-Szene davor auf. Dann macht man mit der App ein Foto, verändert die Szene ein klein wenig und schießt wieder ein Foto, so dass aus der Aneinanderreihung von Bildern nachher ein Film entsteht.

Idealerweise fixiert man die Platform, auf der sich die LEGO-Figuren befinden. Bei unserem ersten Schnellschuss sieht es eher so aus, als ob sich die Protagonisten auf einem schwimmenden Floß befinden.

Der fertige Film lässt sich noch bearbeiten und mit Musik hinterlegen. Meine Jungs hatten richtig Spaß, insbesondere, weil der erste Schnellschuss eben doch nicht so perfekt war, die Typen durchs Bild wabern und zwischendurch mal ein Knie des Regisseurs zu sehen ist 🙂

Der fertige Film lässt sich auf Knopfdruck zu Youtube hochladen – wie Ihr oben seht.

Tags

Thommy

Hallo! Ich bin Thommy, Fan von meiner Frau und meinen Kids, von innovativer Technik, von Digitalisierung und papierlosem Büro, von Heimkino und Audiostreaming, von Prozessverbesserung und Selbstmanagement, von Kirchengemeinde, von GOTT, vom Improvisieren am Klavier, vom Urlaub mit Wohnwagen. Und nebenbei: Ich mag Palmen :-)

Macht auch Laune

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Tipp für Dich

Close
Close