Reisen

Camping im Herbst

wohnwagen-oktoberWir sind zum ersten Mal im Herbst los mit dem Wohnwagen. Geht auch prima. Man sollte folgendes nicht vergessen:

  • Gut gefüllte Gasflaschen, da der Verbrauch wegen Heizung natürlich höher ist.
  • Taschenlampe, denn es wird früher dunkel und da muss man vielleicht schon mal im Dunkeln Wasser nachfüllen oder Toilette wechseln
  • Sonnensegel als Nässeschutz vorm Zelt. Das Vorzelt kann dafür zu Hause bleiben. Man sitzt bei 10 Grad nicht im Vorzelt.
  • Große Box für Schuhe. Die steht vor der Tür draußen und hält die Schuhe trocken, wenn auch nicht warm 😉 Die Schühchen fürs Kleinkind kann man ja drinnen lassen; die nehmen ja auch nicht viel Platz weg.
  • Stiefel oder wasserfeste, warme Schuhe
  • Winterjacken, Regenjacken

Neben dem Vorzelt kann man wohl auch die Liegen zu Hause lassen und was man sonst im Sommer noch so vorm Wohnwagen lagert.

Mit Kids sollte man sich auch überlegen, was es so zu tun gibt . Ein Campingplatz mit Indoorspielplatz oder Hallenbad  ist da natürlich erste Wahl. Viel Spaß beim Herbst-Camping!

 

Tags

Thommy

Hallo! Ich bin Thommy, Fan von meiner Frau und meinen Kids, von innovativer Technik, von Digitalisierung und papierlosem Büro, von Heimkino und Audiostreaming, von Prozessverbesserung und Selbstmanagement, von Kirchengemeinde, von GOTT, vom Improvisieren am Klavier, vom Urlaub mit Wohnwagen. Und nebenbei: Ich mag Palmen :-)

Macht auch Laune

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tipp für Dich

Close
Close