Kinetic Sand

Kinetic Sand

Eine neue Form von Sand zum Drinnen-Spielen – total faszinierend! Das Zeug bewegt sich. Wenn man ihn aber einmal zusammenpresst behält er seine Form, bis man ihn wieder berührt. Die Bauwerke zerfließen quasi. Allein das Zuschauen macht Laune, das Anfassen aber noch mehr.

Zunächst mal sieht es aus wie normaler Sand – ist es zu 98% auch. Aber wenn man ihn in die Hand nimmt, bewegt er sich und gleitet durch die Hände. Das Geheimnis ist ein spezielles Bindemittel, das die einzelnen Sandkörner fließen lässt. Gibt’s bei Amazon.

Ein zu Hause für die Sylvanians

Bei unserem Mittlerem sind die Sylvanian Families oder kurz Sylvanians (engl.) gerade voll in. Das sind niedliche, kleine Tierfamilien, mit denen auch Jungs gerne spielen. Da gibt es Hunde, Hasen, Füchse, Igel, Bären, Schweine, Katzen, Kaninchen, Eichhörnchen, Mäuse, Biber und andere Tierfamilien mit kompletter Einrichtung. Und die Mami von drei Jungs freut sich, dass hier ein bisschen „Puppenspielen“ durch kommt 🙂

Besonders nett ist es natürlich, ein eigenes kleines zu Hause für die Tierchen zu konstruieren, wo die Kleinen dann ihre Einrichtungsgegenstände platzieren können. Dafür kann man eine Seite einfach offen lassen, von der dann das Häuschen schön bespielt werden kann. Auch das Dach sollte nur angedeutet werden. Natürlich dürfen Tapeten und Teppiche nicht fehlen. Hier ein paar Fotos von unserem Heim.

Flaggen mit Lego nachbauen

Neulich habe ich ein günstiges Flaggenbuch bestellt und dann mit meinen Kids Flaggen mit Lego Duplo nachgebaut. Das machte Laune und war nebenbei noch lehrreich – die wichtigsten europäischen Flaggen unserer Nachbarländer kennen sie nun.

Heiterkeit kam immer auf, wenn wir im Buch Flaggen aufblätterten, die nicht einem einfachen Strichmuster entsprachen. Schon beim britischen Union Jack kommt man da mit Lego ganz schön ins Schwitzen 🙂