LernenWeiterführende Schule

Kostenloser Python-Kurs für Kinder

Berufe sind im Wandel. Was zukünftig bleibt, sind Berufe, die sich mit Menschen beschäftigen, Berufe, die sich im Chaos bewegen und kreative Berufe, also solche, die etwas erschaffen.

Auch klar ist, dass alles immer digitaler wird. In immer mehr Dingen, die wir anfassen, steckt Software. Klar, in Computern. Vielleicht noch klar, in meinem „smartem“ Fernseher. Aber auch in meiner elektrischen Zahnbürste, Kaffeemaschine und jedem zweiten Kinderspielzeug.

Software-Entwickler sind heiß begehrt. Und es gibt viel zu wenige. Klar, dass ich als Informatiker ohnehin der Meinung bin, dass die Bildungspolitik viel zu wenig den Unterricht anpasst in Bezug auf diese Änderungen. Informatik-Unterricht ist in den meisten Bundesländern immer noch ein Wahlfach. Unglaublich.

Wer ähnlich denkt, der kann nun ein wenig entgegensteuern mit dem kostenlosen Python-Kurs vom Hasso-Plattner-Institut. Der Kurs wird online angeboten auf der mooc-Plattform unter

https://mooc.house/courses/pythonjunior-schule2020

und startet kommen Montag, also am 23.03.2020.

Er eignet sich für Schüler ab 7. Klasse, aber interessierte Kids kann man bestimmt auch schon früher dran führen. Ich habe den Kurs vor Jahren mal absolviert. Die Plattform ist toll gemacht. Man bekommt zunächst per Video etwas erklärt und löst dann im Browser eine Aufgabe, die dort automatisch korrigiert wird. Somit hat man sofort ein Erfolgserlebnis.

Berichtet mal in den Kommentaren, wie Eure Kids klar gekommen sind!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"